Gibt es überhaupt einen Gott?



Natürlich! Gott selbst sieht es in seinem Wort als nicht erforderlich an, seine Existenz zu beweisen. Jeder Mensch hat von Gott die Fähigkeit erhalten, zu erkennen, dass es ihn gibt. Die Bibel beginnt deshalb in 1. Mose 1,1 mit der sachlichen Feststellung: „Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.“



In der Schöpfung kann jeder denkende Mensch erkennen, dass es Gott gibt: „Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes, und die Ausdehnung verkündigt das Werk seiner Hände“ (Psalm 19,2). Haben Sie Gott schon gedankt, dass er alles so schön gemacht hat?



Quelle: Ihre Fragen – Gottes Antwort

© Missionswerk Werner Heukelbach, 51700 Bergneustadt

 Dieses ist eine Seite aus www.mannabrot.de